Datenschutzrechtliche Pflichtinformationen der Website „www.Dolfi1920.de“

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Webseite wird betrieben von DOLFI 1920 GmbH, Langer Kornweg 34C, 65451 Kelsterbach, Telefon: +49 30 30806777, E-Mail: info.germany@dolfi1920.de („Verantwortlicher“).

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist wie folgt erreichbar: DOLFI 1920 GmbH, --Datenschutz-- , Langer Kornweg 34C, 65451 Kelsterbach, E-Mail: datenschutz@dolfi1920.de

3. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung der Webseite

a) Server-Log-Files

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf diese Webseite (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseiten und Dateien, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Die Daten werden für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen nach Beendigung der Nutzung gespeichert.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Webseite.

b) Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Qualität zu gewährleisten und die Funktionalität unserer Online-Präsenz zu verbessern. Cookies sind Textdateien, die auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden und unter anderem die Mög-lichkeit bieten, die Anzahl der Besuche eines Nutzers auf einer Webseite zu er-mitteln. Unsere Webseite nutzt hierbei Transiente und Persistente Cookies. Tran-siente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemein-samen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Gerät wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden ge-löscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann, bei den von uns gesetzten Cookies jedoch maximal 24 Monate beträgt. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

c) Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Website den Google Tag Manager, einen Service der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden "Google" genannt). Google Tag Manager ermöglicht es uns, Website-Tags über eine Schnittstelle für Marketingzwecke zu verwalten. Das Tool Google Tag Manager, das die Tags implementiert, ist eine Cookie-freie Domain und sammelt selbst keine personenbezogenen Daten. Google Tag Mana-ger löst andere Tags aus, die selbst Daten sammeln können. Google Tag Manager greift nicht auf diese Informationen zu. Wenn die Deaktivierung auf Domain- oder Cookie-Ebene vorgenommen wurde, bleibt sie für alle mit Google Tag Ma-nager implementierten Tracking-Tags erhalten.

Google ist nach dem Privacy Shield Agreement zwischen der Europäischen Uni-on und den Vereinigten Staaten zertifiziert. Google hat sich daher verpflichtet, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.privacyshield.gov/participant.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auf den folgenden Google-Websites:

d) Google Analytics

Dieses Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC., USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdatei-en, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen (Rechtsgrundlagen hierfür sind: Art. 6 Abs. 1 lit. f) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. a) (Einwilligung)).

Da wir auf unseren Webseiten das AnonymizeIp-Plugin installiert haben, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Euro-päischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Eu-ropäischen Wirtschaftsraum gekürzt; in Ausnahmefällen wird die IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertra-gen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, 

https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung der Webseite durch die Nutzer auszuwerten, um Re-ports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen ge-genüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Ana-lytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Cookies werden für den Zeitraum von bis zu 14 Monaten gespeichert.

Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstel-lung Ihrer Browser-Software verhindern; in diesem Fall kann es jedoch vorkom-men, dass Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll-umfänglich werden nutzen können. Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz:

http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

sowie die Datenschutzerklärung:

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

e) Hotjar

Unsere Webseite nutzt Hotjar, ein Webanalyse-Tool der Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta. Mittels Hotjar werden Interaktionen von einzelnen Nutzern mit der Internetseite pseudonymisiert aufgezeichnet, z. B. Mausbewegungen und –klicks. Hierdurch sollen Verbesserungsmöglichkeiten der jeweiligen Webseite aufgezeigt werden. Außerdem werden Informationen zum Betriebssystem, Browser, eingehende und ausgehende Verweise (Links), geografische Herkunft, sowie Auflösung und Art des Geräts des Nutzers zu statistischen Zwecken ausgewertet. Die Informa-tionen, die dabei durch den "Tracking Code" und "Cookie" über den Besuch des Nutzers generiert werden, werden an die Hotjar Server übermittelt und dort ge-speichert. Diese Informationen werden von Hotjar nicht an Dritte weitergege-ben. Weder Hotjar noch wir nutzen diese Informationen, um einzelne Nutzer zu identifizieren, noch werden die Daten mit anderen Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Sie können der Erstellung von Nutzerprofilen, der Speicherung von Daten über Ihre Nutzung unserer Seite durch Hotjar jederzeit unter folgendem Link wider-sprechen: https://www.hotjar.com/opt-out

Die Datenschutzerklärung von Hotjar ist unter https://www.hotjar.com/privacy abrufbar.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten bei der Nutzung von Hotjar ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO unser berechtigtes Interesse an der Ver-besserung unseres Angebots und einer bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite.

f) Registrierung und Meldung eines Schadensfalls an Ihrem Gepäckstück

Um einen Schadensfalls an Ihrem Gepäckstück zu melden, ist es erforderlich, dass Sie sich auf unserer Website registrieren und ein Benutzerkonto anlegen. Im Rahmen Ihrer Registrierung und Nutzung Ihres Benutzerkontos werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben. Die Registrierung (einschließlich Aktivie-rung) und Nutzung Ihres Benutzerkontos erfolgt über die auf der Webseite vor-gehaltenen Formulare. Die hierbei jeweils erhobenen personenbezogenen Daten wie Kontaktdaten (z.B. Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) Grund des Schadensfalls, Informationen zum beschädigten Gepäck (z.B. Marke, Modell, Alter, Preis, Kaufdatum, Beschreibung des Schadens, Seriennummer), Bilder des beschädigten Gepäckstücks, Referenznummer der Schadensmeldung, Kopie der Garantiekarte, Kaufnachweises ersichtlich. Zur Erfüllung Ihres Ver-trages arbeiten wir auch mit Transport- und Zahlungsdienstleistern zusammen. Diese Daten werden zum Zweck der Bearbeitung des gemeldeten Schadensfalls, zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und zur Wahrung unserer berechtig-ten Interessen erhoben und von uns verwendet.

Wir löschen Ihre Daten hierbei nach Folgenden Maßgaben: Ist ein Vertrag zwi-schen Ihnen und uns abgeschlossen worden? Ist der Vertrag beendet? Sind die gesetzlichen Dokumentations- und Aufbewahrungsfristen (die dort vorgegebe-nen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jah-re) abgelaufen? Sind die gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können, abgelaufen?

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung des Schadensfalls ist Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO, da die Bearbeitung zum Abschluss eines Vertrages oder in Vorberei-tung eines solchen erfolgt. Rechtsgrundlage ist ferner Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSG-VO, da wir rechtliche Verpflichtungen (insb. Dokumentations- und Aufbewah-rungsfristen) erfüllen müssen. Rechtsgrundlage ist ferner Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Wahrnehmung und Abwehr von Ansprüchen.

g) Nutzung des Online-Shops (nach Freigabe durch Dolfi1920)

Ist eine Reparatur nicht möglich bzw. wirtschaftlich nicht sinnvoll, weil der Restwert des Gepäckstückes zu gering ist, bieten Dolfi1920 Ihnen an, aus dem Onlineshop von Dolfi1920 ein dem Restwert entsprechendes, gleichartiges Er-satzgepäckstück auszuwählen. Übersteigt der Preis des ausgewählten Gepäck-stückes den Restwert des beschädigten Gepäckstückes, hat der Kunde die zu-sätzlichen Kosten selbst zu tragen.

Ferner kann der Nutzer ein Gepäckstück im Online-Shop von Dolfi1920 auf ei-gene Kosten erwerben.

Zur Erfüllung Ihres Vertrages arbeiten wir mit Transport- und Zahlungsdienst-leistern zusammen. Die unter Buchstabe f) von uns erhobenen Adress- und Be-stelldaten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an Transportunternehmen weitergegeben. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwick-lung an den Zahlungsdienstleister weiter. Bei Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfol-gend "PayPal"), weiter. PayPal behält sich für bestimmte Zahlungsmethoden die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergege-ben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungs-ausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Weitere datenschutzrechtli-che Informationen finden Sie unter: 

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung des Schadensfalls ist Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO, da die Bearbeitung zum Abschluss eines Vertrages oder in Vorberei-tung eines solchen erfolgt. Rechtsgrundlage ist ferner Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSG-VO, da wir rechtliche Verpflichtungen (insb. Dokumentations- und Aufbewah-rungsfristen) erfüllen müssen. Rechtsgrundlage ist ferner Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Wahrnehmung und Abwehr von Ansprüchen.

4. Empfänger

Die vorbenannten personenbezogenen Daten können in bestimmten Fällen von unse-ren im Rahmen der bedarfsgerechten Optimierung der Website, Wartung und Ak-tualisierung der Webseite tätig werdenden Dienstleistern eingesehen werden. Ferner können wir die vorbenannten Daten zum Zweck der effektiven Gestaltung der Pro-zesse innerhalb der Dolfi1920 Unternehmensgruppe übermitteln. Diese Übermittlung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an Verar-beitung Ihrer Daten durch Auftragsverarbeiter und Unternehmen der Dolfi1920 Un-ternehmensgruppe besteht in der hierdurch möglichen kosten- und ressourceneffek-tiven Umsetzung der unter Ziffer 3. genannten Zwecke. Zur Erfüllung Ihres Vertrages arbeiten wir - wie unter Ziffer 3. beschrieben - mit Transport- und Zahlungsdienstleistern zusammen.

5. Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes

Soweit unter Ziffer 3. nicht anders angegeben, findet kein Export personenbezoge-ner Daten in Staaten außerhalb des EWR statt.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten an Google in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Die Zertifizierung und bietet nach den Regelungen der DSGVO hinreichende eine Ga-rantie, das europäische Datenschutzniveau bei der Verarbeitung außerhalb des EWR einzuhalten. Nähere Informationen finden hierzu Sie unter https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

6. Dauer der Datenverarbeitung

Soweit unter Ziffer 3. nicht anders angegeben oder uns eine von Ihnen erteilte Ein-willigung zu einer längeren Speicherung vorliegt, speichern und verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten soweit wir aufgrund der jeweils anwendbaren gesetzli-chen Aufbewahrungsfristen (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfris-ten) zur Aufbewahrung solcher Daten verpflichtet sind. In diesem Fall können ein-zelne Ihrer Daten bis zu 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres der letztmaligen Verarbeitung von uns gespeichert werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

7. Erforderlichkeit der Datenerhebung

Die Erhebung Ihrer unter Ziffer 3. näher bezeichneten personenbezogenen Daten ist für die Nutzung unserer Webseite oder zum Abschluss eines Vertrages weder ge-setzlich erforderlich oder vertraglich vorgeschrieben, wird allerdings für die Ver-wirklichung der jeweils beschriebenen Zwecke benötigt.

8.Rechte des Betroffenen

Sie haben nach der DSGVO folgende Rechte und Ansprüche gegen den Verant-wortlichen:

  • • das Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • • das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • • das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • • das Recht auf Datenübertragung (Art. 20 DSGVO)

9. Erteilte Einwilligungen

Sie können eine ggf. erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf berührt die bis zum Widerruf erfolgte Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nicht.

10. Widerspruchsrecht des Betroffenen gemäß Art. 21 DSGVO

Sie haben hat nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer be-sonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender per-sonenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit f) DSGVO erfolgt, Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltend-machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die unter Punkt 1 oder 2 genannte E-Mail-Adresse.

11. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO. Danach kann sich jede betroffene Person unbeschadet eines anderwei-tigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs bei einer Aufsichts-behörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplat-zes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes beschweren, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezoge-nen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Für uns ist die folgende Datenschutz-Aufsichtsbehörde zuständig: Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Postfach 3163, 65021 Wiesbaden.

Online-Beschwerdeformular: https://datenschutz.hessen.de/service/beschwerde

Gerne können Sie uns aber auch zuerst kontaktieren. In einem Telefonat lässt sich bekanntlich Vieles klären.